Arbeitsschuhe Arbeitshose

Arbeitsschuhe: ein Muss für sicheres Arbeiten

Schuhe sind fester Bestandteil in unserem Leben, sie bringen uns von A nach B. Auf der Arbeit haben Sicherheitsschuhe eine andere Funktion: sie sollen uns vor Gefahren in Form von Nässe, Kälte, Hitze oder herabfallenden Gegenständen schützen. Heutzutage nehmen viele Hersteller Rücksicht auf besonders anspruchsvolle Kunden, denen der stilistische Aspekt ebenso wichtig ist wie das Sicherheitsgebot. Daher werden viele Arbeitsschuhe inzwischen wie Sneakers oder Turnschuhe gefertigt. Farben wie grau oder schwarz sind längst passe und wurden durch freundliche Farben abgelöst. Arbeitsschuhe Arbeitshose sind zumeist so konzipiert, dass im Inneren leichte Materialien verarbeitet wurden damit der Schuh ein leichtes Tragen ermöglicht.

Im Schuh liegt die Kraft

Damen Sicherheitsschuhe verfügen in der Regel über zwei Standardbestandteile die den Schuh optimal schützen und abrunden. Das ist zum einen die durchtrittsichere Sohle, welche oft bei Feuerwehr-und Polizeischuhen Verwendung findet. Sie sorgt dafür, dass der Fuß vor Penetrationsverletzungen, sei es durch Nägel oder sämtliche andere spitze Gegenstände, geschützt wird. Damals wurde die Sohle aus Stahlblech gefertigt und in den Schuh eingelegt. Neuste Sohlen bestehen heutzutage aus technischem Gewebe in Form von Kevlar, Lenzi oder Fibre-LS. Sowohl das Gewebe und die Stahleinlage müssen die EN ISO-Norm 20344:2011 erfüllen. Gewebesohlen erweisen sich als angenehmer zu tragen, da sie kälte- und wärmeisolierend sind. Des Weiteren decken sie die gesamte Brandsohle ab. Bei den älteren Modellen hingegen war dies nicht der Fall.

Der Schutz für Ihre Zehen

Ein weiterer umfangreicher Schutz ist die sogenannte Zehenschutzkappe oder auch Stahlkappe genannt. Diese wird in Arbeitsschuhen eingebaut um die Zehen vor Verletzungen, zum Beispiel durch herabfallende Gegenstände, zu schützen. Die Zehenschutzkappe besteht entweder aus Stahlblech, Kunststoff, Aluminium oder Titan. Die Widerstandfähigkeit der Zehenschutzkappe wird in Joule ausgezeichnet. Bei Arbeitsschuhen muss die Kappe auf jeden Fall gegen mechanische Einwirkungen schützen und 100 Joule aushalten. Bei Sicherheitsschuhen müssen es sogar 200 Joule sein.